Diese Webseite verwendet Cookies.

Mit Cookies wird diese Webseite benutzerfreundlicher, sicherer und effektiver gestaltet. Des weiteren werden Cookies für die Webanalyse eigesetzt. Ohne aktivierte oder mit nur eigeschränkten Cookies, kann es sein dass diese Webseite nicht in seiner vollen Funktion verwendet werden kann.
Um unsere Webseite nun weiter benutzen zu können, müssen Sie uns hier einmal mitteilen, ob Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind oder allgemein ablehnen.

Weitere Infos zu der Verwendung von Cookies, auf dieser Webseite, finden Sie hier.

Cookie-Einstellungen:

Cookie-Artzustimmen / n. zustimmen
Unbedingt erforderliche Cookies Sind immer aktiv, außer wenn Sie Cookies ablehnen.
Funktionale Cookies
Performance Cookies
Marketing- / Third Party-Cookies

Ich akzeptiere ausschließlich die unbedingt erforderlichen Cookies:

Ihre Einstellungen zu den Cookies können Sie auch jederzeit unter Cookie-Einstellungen ändern.

* Trotz ablehnen der Cookies, können Sie diese Webseite weiterhin besuchen. Es könnte Ihnen aber dadurch einige Funktionen eingeschränkt oder teilweise garnicht zur Verfügung stehen. Da, durch ablehnen von Cookies, auch alle unbedingt erforderlichen Cookies nicht gespeichert werden, kann nichts auf dauer gespeichert werden. Hiervon ist beispeilsweise auch Ihr ablehnen von Cookies betroffen. Dies bedeutet, dass nach schließen und erneutem öffnen dieser Webseite der Cookie-Banner Ihnen wieder angezeigt wird. Solange Sie die Webseite nicht schließen und nur in den Unterseiten durchcklicken, wird Ihre entscheidung gemerkt (ohne Cookiesetzung) und Sie bekommen denn Cookie-Banner nicht erneut angezeigt.

Banner: Die Pilger von 1278

Kleiner Mittelaltermarkt in Norgaardholz

Die Geschichte des Marktes

Im Mai 2011 hatte ein 13 jähriger Junge, im Wohnwagen auf dem Campingplatz Nordstern, ein Traum. Einmal selbst ein eigenen Mittelaltermarkt zu veranstalten. Als Ort, hatte er gedacht, währe der Spielplatz vor dem Campingplatz Nordstern ideal.
Am Frühstückstisch erzählt er seinen Eltern, die die Mittelaltergruppe „Die Pilger“ leitet, von seinem Traum. Seine Eltern haben ihn nur blöd angeschaut und seine Mutter, mit dem Hintergedanken das er es sowieso nie schaffen wird, hat ihm versprochen, dass wenn er jemanden findet der ihn ein Platz zu verfügung stellt und die anfallenden Kosten übernimmt dann Unterstützen sie ihn bei der Durchführung des Marktes.
Am selben Tag kam die Freundin von der Mutter und damals selbst Mittglied der Gruppe „Die Pilger“ zu besuch. An diesem Tag erfuhr sie von dem Traum des Jugendlichen und von dem versprechen der Eltern. Sie ging am nächsten Tag, zusammen mit dem Jungen, zum Campingplatzwart und erzählt die Idee von einem Markt auf seinem Spielplatz.
Ca. zwei Monate später, am 30.07.2011 um 10 Uhr begann ein kleiner privater Markt, mit Freunden und für Freuende, mit nur drei Lagern, auf dem Campingplatz Nordstern.

Der kleine Mittelaltermarkt in Norgaardholz war geboren.

Nach diesem kleinen Markt hat man sich zusammen gesetzt und geplant, das kleine private Treffen, als ein kleiner offizieller Mittelaltermarkt aufzubauen. Es begann dann die Vorbereitung und die Gespräche mit dem Amt. Nach zwei Jahren Vorbereitungszeit begann am 17. August 2013 der erste offizielle Mittelaltermarkt in Norgaardholz, der „2. kleiner Mittelaltermarkt in Norgaardholz“ auf dem Spielplatz vor dem Campingplatz Nordstern.
Seit da an findet jedes Jahr der „kleiner Mittelaltermarkt in Norgaardholz“, auf dem Spielplatz vor dem Campingplatz Nordstern, bis heute, statt.

Der damals 13 jährige Jung, ist niemand anderes, als Gaukler Johannes, der auch noch heute auf dem Markt, als Organisator und mit seinem Puppentheater, zu finden ist.

Diese Unterseite teilen: Facebook Twitter Google+ E-Mail

zum Anfang der Seite